Preview 20180726 200902
Preview 20180801 163115

Ich habe die Saat der Andengurke von meiner Mutter, sie wiederum von einem Freund. Die Andengurke ist bei mir im Sommer 2018 prächtig gewachsen. Sowohl im Freiland als auch im Gewächshaus konnte ich viel ernten. Die kleinen Früchte lassen sich super roh essen, aber auch gebraten und in Gemüsepfannen sind sie der Hit. Das Blattwerk ich auch recht hübsch. Die Pflanze kann bis zu 10 Meter lange ranken ausbilden. Sie eignet sich daher auch zum begrünen von Zäunen o.ä. 
5 Samen 


Lichtbedarf Keine Angabe
Wasserbedarf Keine Angabe
Naehrstoffbedarf Keine Angabe
Optimaler Boden-PH Keine Angabe
Windverhaeltnisse Keine Angabe
Minimale Temperatur Keine Angabe
Maximale Temperatur Keine Angabe
in Vorkultur ab Keine Angabe
in Vorkultur bis spaetestens Keine Angabe
im Freiland ab Keine Angabe
im Freiland bis spaetestens Keine Angabe