Habe Löffelkraut und würde das gerne tauschen.

Infos

Das Löffelkraut (Cochlearia officinalis) ist eine alte Kulturpflanze, die man bis ins letzte Jahrhundert noch in vielen Hausgärten vor fand. Ihre Besonderheit ist ein enorm hoher Vitamin C-Gehalt und die Möglichkeit der Ernte im Winter.
Schon die Wikinger sollen es als Mittel gegen Skorbut mit auf See genommen haben. Aus diesem Grund kennt man diese Salatpflanze auch unter dem Namen Skorbutkraut sowie Löffelkresse, Scharbockskraut und Bitterkresse. 
Ganz passend zum Einsatzgebiet ist Cochlearia officinalis ursprünglich auf den Salzwiesen der Atlantikküsten auf der Nordhalbkugel zu Hause und wächst bevorzugt wild auf salzhaltigen, feuchten Standorten. Grundsätzlich stellt es jedoch keine besonderen Ansprüche an den Boden und wächst quasi überall. Geerntet werden die löffelförmigen Blätter, die einen würzigen, scharfen kresseartigen Geschmack haben und jeden frischen Salat bereichern. Außer während der Blütezeit im Mai und Juni ist das Ernten der Blätter ganzjährig möglich. 


Lichtbedarf Keine Angabe
Wasserbedarf Keine Angabe
Naehrstoffbedarf Keine Angabe
Optimaler Boden-PH Keine Angabe
Windverhaeltnisse Keine Angabe
Minimale Temperatur Keine Angabe
Maximale Temperatur Keine Angabe
in Vorkultur ab Keine Angabe
in Vorkultur bis spaetestens Keine Angabe
im Freiland ab Keine Angabe
im Freiland bis spaetestens Keine Angabe