Die Sojabohnen wurden auf dem Feld, dass von meinem Cousin konventionell bewirtschaftet wurde abgeerntet! Ich habe quasi die am Rand stehen gebliebenen Hülsen nachgesammelt. Auf Nachfrage versicherte mir mein Cousin, dass es sich um kein Genmanipuliertes Saatgut handelte, da dass in Deutschland im landwirtschaftichen Anbau verboten ist und sich das kein Landwirt leisten könnte, dagegen zu verstoßen! Also wer mal selber den Sojaanbau versuchen möchte, vielleicht vegan lebt oder auch öfter mal auf Fleisch verzichten möchte dem kann ich weiterhelfen! Könnte naturlich auch zur Bodenaufwertung als Gründüngung angebaut werden, anschließend untergraben oder als Tierfutter verwendet werden, wobei ich das ja fast zu schade finde, für ein so hochwertige Lebensmittel. Die Sojabohne ist eine Pflanze mit der der Eiweisgehalt für Menschen über Pflanzen aufgenommen und gedeckt werden kann. Sojabohnen sind eine Sorte von Bohnen und können Stickstoff aus der Luft binden und über die Wurzeln ans Erdreich abgeben und sind daher gerade als Begleiter und Nachbarn für Starkzehrer bestens geeignet!


Lichtbedarf Keine Angabe
Wasserbedarf Keine Angabe
Naehrstoffbedarf Keine Angabe
Optimaler Boden-PH Keine Angabe
Windverhaeltnisse Keine Angabe
Minimale Temperatur Keine Angabe
Maximale Temperatur Keine Angabe
in Vorkultur ab Keine Angabe
in Vorkultur bis spaetestens Keine Angabe
im Freiland ab Keine Angabe
im Freiland bis spaetestens Keine Angabe