Sehr altes Wurzel-, bzw. Knollengemüse der Korbblütler der Gattung Sonnenblumen ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika! Vermehrt sich unterirdisch durch Rizomenbildung, am Besten mit Rizomensperre anbauen oder im Kübel kultivieren. Meistens vergisst man Knollen, schwupps und schon werden neue Pflanzen gebildet! Absolut winterhartes und super gesundes, essbares Knollengemüse, kann roh gegessen oder wie die Kartoffel zubereitet werden. IIst sogar für Diabetiker zum Verzehr geeignet! Auch gut zum Abnehmen geeignet, weil es den Appetit zügelt! Mit attraktiven kleinen Sonnenblumenblüten. Pflanze wird sehr hoch und kann als Sichtschutz verwendet werden. Sehr geeignet zum Anbau an Zäunen, die als Stütze verwendet werden können. Ansonsten sind Haselnussstecken und andere Stützen sinnvoll! Sinnvoll ist ein tiefgelockerter, leicht sandiger Boden, der die Vermehrung erleichtert und einer Fäulnis der Knolle vorbeugt!

Besonders einfach anzubauen, da sehr anspruchslos und kann das ganze Jahr über bei frostreien Boden geerntet werden. Für Anfänger und besonders für Selbstversorger geeignet! 


Lichtbedarf Keine Angabe
Wasserbedarf Keine Angabe
Naehrstoffbedarf Keine Angabe
Optimaler Boden-PH Keine Angabe
Windverhaeltnisse Keine Angabe
Minimale Temperatur Keine Angabe
Maximale Temperatur Keine Angabe
in Vorkultur ab Keine Angabe
in Vorkultur bis spaetestens Keine Angabe
im Freiland ab Keine Angabe
im Freiland bis spaetestens Keine Angabe